Hörbuch-Junkies
Hier gibt's was auf die Ohren

Der Audio-Verlag:

Phaidon


Platon
mit Wolfgang Reichmann
1 CD, 240 Min.
ISBN 978-3-7424-0231-8

Platon gilt bis heute als der Meister der Dialogführung. Durch ihn wurde die Kunst des philosophischen Streitgesprächs begründet. Im Mittelpunkt des Gesprächs zwischen dem Philosophen Phaidon und dem zum Tode verurteilten Sokrates steht die Frage nach der Unsterblichkeit der Seele: Was bleibt von einem Menschen, wenn er stirbt, was macht den Menschen im Kern aus und welche Konsequenzen sollten daraus für das Leben gezogen werden? Der Sokrates-Schüler Platon verhandelt damit grundlegende Aspekte des Menschseins, die bis heute aktuell sind. Darüber hinaus hat er seinem Lehrer und Vorbild Sokrates ein bleibendes Denkmal gesetzt.

Die Haferhorde – Die große Box (Teil 1-3)


Suza Kolb
mit Bürger Lars Dietrich
6 Audio-CDs, 398 Min.
ISBN 978-3-7424-0185-4

Mit einem Galoppsprung ins Hörvergnügen: »Die Haferhorde – Die große Box« vereint die ersten drei Ponyabenteuer von Suza Kolb auf sechs CDs
Die Ponys Schoko, Keks und Toni ziehen gemeinsam mit ihren zwei- und vierbeinigen Freunden auf den Blümchenhof. Gemütlich ins Stroh legen können sie sich dort aber nicht. In den ersten drei Abenteuern, die jeweils als ungekürzte Lesung auf diesem Hörbuch versammelt sind, haben die Ponys alle Hufe voll zu tun: Sie galoppieren einem Gespenst hinterher, ärgern die eingebildeten Pferde-Nachbarn und kümmern sich um Wildschweinbaby Freddy.

Sherlock Holmes 1 – Die Monographien


Hörspiele
Arthur Conan Doyle
mit Peter Pasetti, Walter Renneisen, Charles Wirths, u.v.a.
5 Audio-CDs, 298 Min.
ISBN 978-3-7424-0198-4

Sherlock Holmes, berühmtester Detektiv aller Zeiten und Erfinder der Deduktion, klärt zusammen mit Dr. Watson jeden Fall auf.
»Sherlock Holmes 1 – Die Monographien« enthält die Hörspiele zu den drei wichtigsten Sherlock-Holmes-Romanen von Arthur Conan Doyle. »Eine Studie in Scharlachrot« und »Das Zeichen der Vier« sind die beiden ersten Fälle des Meisterdetektivs, »Der Hund von Baskerville« ist sein wahrscheinlich berühmtester Fall.
Die neu zusammengestellten Hörspielboxen versammeln mehr als drei Dutzend spannende Fälle des legendären Ermittlers. So sind alle Hörspiele des Bayerischen Rundfunks aus den 60er-Jahren mit Peter Pasetti als Sherlock Holmes enthalten – für viele Fans die besten Doyle-Hörspiele überhaupt –, aber auch die opulenten Inszenierungen des SWR aus den 90er-Jahren mit Walter Renneisen und anderen herausragenden Sprechern.
Die Box enthält:
• Eine Studie in Scharlachrot, SWF (heute SWR) 1987
• Das Zeichen der Vier, SWF (heute SWR) 1991
• Der Hund von Baskerville, BR 1966

Ein anarchistischer Bankier


Fernando Pessoa
mit Hanns Zischler
1 Audio-CD, 86 Min.
ISBN 978-3-7424-0218-9

Selbstverständlich sei er immer noch ein Anarchist, erklärt der Bankier seinem reichlich verdutzten Gast. Es ist dies der Auftakt zu einem langen Monolog, der beweisen soll, warum ausgerechnet er, der Bankier, der wahre Anarchist sei. Alle Fiktionen der Gesellschaft habe er abschaffen wollen. Dabei sei er zu der Überzeugung gelangt, man müsse allein kämpfen, niemanden außer sich selbst könne man aus den Zwängen des Kapitalismus befreien. Eben das habe er durch das Anhäufen von Geld getan. Er hat sich die Freiheit erworben und ist damit am Ziel angekommen. Hanns Zischler liest Pessoas raffiniertes Spiel mit der Logik und stellt dabei einmal mehr seine Meisterschaft unter Beweis.

Die Kartause von Parma


Stendhal
mit Walter Andreas
3 MP3-CDs, 23h 30m
ISBN 978-3-7424-0232-5

Italien zu Beginn des 19. Jahrhunderts: Der junge Adlige Fabrizio del Dongo kehrt nach dem Krieg gegen Napoleon an den Hof von Parma zurück. Seine aufstrebende Karriere in der Kirche ist schnell beendet, als er im Streit einen eifersüchtigen Nebenbuhler tötet. Er landet im Gefängnis, wo er auf die tugendhafte Clelia trifft, die ihm zur Flucht verhilft. Doch ihre Liebe steht unter keinem guten Stern. Von Balzac bis hin zu Tolstoi lobten alle das monumentale Werk, das Stendhal wie im Rausch innerhalb von 53 Tagen diktiert haben soll. Seine tragische Romanze wird eindringlich gelesen von Walter Andreas Schwarz.

Das Wunder der wilden Insel


Peter Brown
mit Stefan Kaminski
4 Audio-CDs, 316 Min.
ISBN 978-3-7424-0240-0

Peter Brown: Das Wunder der wilden Insel
Als Robotermädchen Roz das erste Mal die Augen öffnet, findet sie sich auf einer einsamen Insel wieder. Sie weiß nicht, dass sie hier gestrandet ist, aber sie erkennt, dass sie ihre neue Umgebung beobachten und von ihr lernen muss, wenn sie überleben will. Vorsichtig beginnt sich Roz ihrer Umwelt und den wilden Tieren, die die Insel bevölkern, anzunähern. Liebenswürdig und beharrlich erwirbt sie sich ein Platz in der kleinen Gemeinschaft und wird gleichzeitig zu einem wichtigen Teil von ihr.

Sherlock Holmes 2 – Die Abenteuer


Hörspiele
Arthur Conan Doyle
mit Peter Pasetti, Walter Renneisen, Hans Clarin, u.v.a.
5 Audio-CDs, 343 Min.
ISBN 978-3-7424-0199-1

Sherlock Holmes, berühmtester Detektiv aller Zeiten und Erfinder der Deduktion, klärt zusammen mit Dr. Watson jeden Fall auf.
»Sherlock Holmes 2 – Die Abenteuer« enthält neun spannende Kriminalfälle aus Doyles erstem Kurzgeschichtenband »Die Abenteuer des Sherlock Holmes« in der Reihenfolge ihrer Erstveröffentlichung. Am Anfang steht der legendäre »Skandal in Böhmen«, der Fall, in dem Sherlock Holmes auf Irene Adler trifft – die Frau, die ihn beeindruckte wie keine andere.
Die neu zusammengestellten Hörspielboxen versammeln mehr als drei Dutzend spannende Fälle des legendären Ermittlers. So sind alle Hörspiele des Bayerischen Rundfunks aus den 60er-Jahren mit Peter Pasetti als Sherlock Holmes enthalten – für viele Fans die besten Doyle-Hörspiele überhaupt –, aber auch die opulenten Inszenierungen des SWR aus den 90er-Jahren mit Walter Renneisen. Die Box enthält zudem bisher unveröffentlichte Hörspiele und überzeugt mit herausragenden Sprechern.
Die Box enthält:
• Ein Skandal in Böhmen, SWF (heute SWR) 1996
• Die Liga der Rothaarigen, SR 1965/66
• Das Rätsel von Boscombe Valley, SWF (heute SWR) 1996
• Der Mann mit der Hasenscharte, BR 1963
• Die Weihnachtsgans, BR 1962
• Das getupfte Band, BR 1963
• Der Daumen des Ingenieurs, BR 1965
• Das Beryll-Diadem, BR 1963
• Die Blutbuchen, SWF (heute SWR) 1984

Ein Tag im Leben des Iwan Denissowitsch


Alexander Solschenizyn
mit Günther Schramm
1 MP3-CD, 350 Min.
ISBN 978-3-7424-0220-2

Dreitausendsechshundertdreiundfünfzig Tage wird S 854 in Haft verbringen – Tage, die bestimmt sind von einem kaum zu bewältigenden Arbeitspensum, von Hunger und Entbehrung. Von einem dieser Tage in einem der Lager des Gulag handelt Alexander Solschenizyns Erzählung. Vom Weckruf bis zum Löschen des Lichts beschreibt er den Alltag von Iwan Denissowitsch, schildert die Sorgen und Nöte des Inhaftierten – keine Grausamkeiten, sondern die täglichen Schikanen, aber auch die Freude über fünf Minuten Ruhe oder über eine Schüssel Suppe. Eindringlich liest Günther Schramm die Erzählung, in der sich im Einzelschicksal des Iwan Denissowitsch das Leid Millionen Gefangener spiegelt.

Und sagte kein einziges Wort


Heinrich Böll
mit Daniel Minetti, Frauke Poolman
1 MP3-CD, 347 Min.
ISBN 978-3-7424-0207-3

Was soll eine Frau tun, die mit ihren Kindern auf engstem Raum in einer zerbombten Stadt lebt? Die kaum Geld hat, um Essen auf den Tisch zu bringen, mit einem Mann, der im Angesicht der Not zur Flasche greift, die Kinder schlägt und erschrocken vor sich selbst davonläuft? Die Ehe von Käthe und Fred steht kurz vor ihrem Ende. Vierundzwanzig Stunden ist der Hörer ganz nah bei ihnen, bei ihrem Leben, ihrem Leiden und ihrem Lieben. Vierundzwanzig Stunden, in denen die Ohnmacht und die Verzweiflung der Menschen im kriegszerstörten Deutschland unmittelbar spürbar werden. Eindrücklich und ungekürzt gelesen von Frauke Poolman und Daniel Minetti.

Luzifer junior – Teil 2: Ein teuflisch gutes Team


Jochen Till
mit Christoph Maria Herbst
2 Audio-CDs, 158 Min.
ISBN 978-3-7424-0174-8

Das Hörbuch »Luzifer junior – Ein teuflisch gutes Team« (Teil 2) von Jochen Till
Für Luzifer junior, den leibhaftigen Sohn des Teufels, steht das zweite Schuljahr im Internat St. Fidibus bevor. Luzie freut sich schon auf die frische Luft, tonnenweise Schokolade und nicht zuletzt auf seine neuen Freunde. Doch kaum hat er die Hölle hinter sich gelassen, warten schon wieder jede Menge Abenteuer und Turbulenzen auf ihn und er muss höllisch aufpassen, dass seine wahre Identität nicht ans Licht kommt …
Welchen Herausforderungen sich der wohl gutherzigste Satansbraten aller Zeiten bei seinem zweiten Ausflug in die Menschenwelt stellen muss, verrät Christoph Maria Herbst Kindern ab 10 Jahren auf dem Hörbuch »Luzifer junior – Ein teuflisch gutes Team«.

Der Großinquisitor


Fjodor Dostojewski
mit Günter Einbrodt
1 Audio-CD, 49 Min.
ISBN 978-3-7424-0209-7

Sevilla, 15. Jahrhundert: Vor den Augen der Öffentlichkeit sollen hundert Ketzer verbrannt werden, da erscheint Jesus unter den Zuschauern und vollbringt ein Wunder. Als der Großinquisitor ihn erkennt, lässt er ihn ins Verlies sperren. Um Mitternacht findet er sich zu einem Verhör ein, das zu einem Monolog über die Verfasstheit der Menschen gerät. Die Parabel »Der Großinquisitor« verhandelt die grundsätzlichen Fragen über Freiheit, Glaube, Liebe und Vergebung und entfaltete nach Veröffentlichung eine große Wirkungsmacht. Günter Einbrodt liest dieses außergewöhnliche literarische Kleinod.

Billard um halb zehn


Heinrich Böll
mit Walter Andreas Schwarz
1 MP3-CD, 315 Min.
ISBN 978-3-7424-0206-6

Köln, 6. September 1959: Im großbürgerlichen Hause Fähmel begeht man den 80. Geburtstag des Familienoberhauptes. Drei Architekten-Generationen treffen an diesem schicksalsträchtigen Tag zusammen, an dem es mit der reinweißen Tischdeckenordnung schnell vorbei ist und die unbewältigte Vergangenheit in die äußerliche Ruhe der Familie einbricht. Heinrich Böll führt seine Figuren entlang assoziativer Erinnerungsströme zurück in den Zweiten Weltkrieg und die Nazizeit, zurück bis an den Anfang des 20. Jahrhunderts und stellt die Frage nach der Verantwortung des Einzelnen im Angesicht der opportunistischen Masse.

Pierre und Jean


Guy de Maupassant
mit Hans-Helmut Dickow
1 MP3-CD, 331 Min.
ISBN 978-3-7424-0217-2

Die Brüder Pierre und Jean könnten unterschiedlicher nicht sein. Während Jean, der Ältere, sich grüblerisch und verschlossen gibt, ist der Jüngere lebensfroh und zugewandt. Eines Tages erbt Jean das Vermögen eines Freundes der Familie und Pierre wird misstrauisch. Was steckt hinter dieser Erbschaft? Getrieben von Eifersucht und Missgunst deckt Pierre ein gut gehütetes Geheimnis seiner Mutter auf: Jean hat einen anderen Vater als Pierre. Als sich die Brüder auch noch beide in die schöne Witwe Rosémilly verlieben, droht die Familie endgültig zu zerbrechen. Hans-Helmut Dickows Lesung von Maupassants Familienroman ist ein packendes Hörvergnügen.

Kulturgeschichte der Neuzeit


Egon Friedell
mit Achim Höppner
1 MP3-CD, 540 Min.
ISBN 978-3-7424-0211-0

Von 1927 bis 1931 erschien das monumentale Werk eines wahren Universalisten: Egon Friedell legte die »Kulturgeschichte der Neuzeit« vor. In dieser stehen nicht die Kriege und politischen Umbrüche im Zentrum, sondern Persönlichkeiten wie Kant, Shakespeare und Monet. Hinzu kommen Anekdoten, kurze Abhandlungen über große Werke der Literatur und der Kunst, Erklärungen zur Philosophie und Beschreibungen des rasanten technischen Fortschritts. Das Werk des österreichischen Kulturphilosophen wartet mit sprühendem Sprachwitz und Pointenreichtum auf – ein unübertroffenes Vergnügen und ein wilder Ritt durch die Geschichte.

Unter Fremden


Jutta Profijt
mit Eva Meckbach
6 Audio-CDs, 474 Min.
ISBN 978-3-7424-0196-0

Madiha muss aus ihrem syrischen Heimatdorf fliehen und landet in einem deutschen Flüchtlingsheim. Die anstrengende Flucht überlebt sie nur durch die Hilfe eines fremden Mannes, Harun. Eines Morgens ist er verschwunden. Auf Drängen ihrer deutschen Betreuerin gibt Madiha eine Vermisstenanzeige auf. Noch in derselben Nacht fliegt ein Molotow-Cocktail in ihr Zimmer. Die sicher geglaubte neue Welt jagt Madiha immer mehr Angst ein. Doch das Schicksal Haruns lässt ihr keine Ruhe, und sie beschließt, sich selbst auf die Suche nach ihm zu machen. Kurz darauf bemerkt Madiha, dass sie verfolgt wird.

Der alte Herr und das schöne Mädchen


Italo Svevo
mit Kornelia Boje
1 Audio-CD, 68 Min.
ISBN 978-3-7424-0222-6

Das Herz eines alternden wohlhabenden Mannes entbrennt in einer besonders scharfen Kurve für eine junge Triestiner Trambahnfahrerin. Anders als erwartet, sitzt man schon bald eng beisammen, trinkt Champagner und lässt es sich gut gehen. Doch des Nachts suchen den Verliebten Albträume heim. Darf er sich in seinem Alter der Lust dermaßen hingeben? Bald plagen ihn die Gewissensbisse so sehr, dass das altersschwache Herz Alarm schlägt. Seine Skrupel überwiegen und er greift lieber philosophierend zur Feder als weiterhin das Bett mit der Angebeteten zu teilen. Kornelia Boje liest von den Irrungen und Wirrungen der Liebe.

Der Wendepunkt. Ein Lebensbericht


Klaus Mann
mit Ulrich Noethen
2 MP3-CDs, 13h
ISBN 978-3-7424-0230-1

In kaum einem anderen Werk Klaus Manns leuchtet seine Beobachtungsgabe so strahlend wie in dieser Autobiografie. Jahrelang mäanderte der Schriftsteller durch die Welt, erst auf einer ausgedehnten Reise mit seiner Schwester Erika, später als Exilant im Zickzackkurs durch Europa und Amerika. Er war ein Getriebener, stets auf der Suche nach dem Sinn des Lebens. Auf seinen Reisen schrieb und arbeitete er wie besessen und lernte die großen Schriftsteller seiner Zeit kennen. Damit gewährt Manns Autobiografie einen tiefen Einblick in das kulturelle Leben der 20er-Jahre und in die Jahre im Exil – einfühlsam gelesen von Ulrich Noethen.

Oxen – Das erste Opfer


Jens Henrik Jensen
mit Dietmar Wunder
2 MP3-CDs, 790 Min.
ISBN 978-3-7424-0204-2

Niels Oxen, ein hochdekorierter, aber schwer traumatisierter Elitesoldat, lebt fernab der Zivilisation zurückgezogen im Wald. In der Einsamkeit hofft er, seinen inneren Dämonen zu entfliehen. Das Gegenteil passiert, als er nach einem nächtlichen Besuch des nahegelegenen Schlosses Nørlund Slot zum Hauptverdächtigen in einem Mordfall wird: Ein Ex-Botschafter und Gründer eines einflussreichen Think Tanks wurde dort zu Tode gefoltert. Als sich auch noch der dänische Geheimdienst einschaltet, bleibt Oxen nichts anderes übrig, als selbst zu ermitteln, um seinen Kopf noch aus der Schlinge zu ziehen. Ein Kampf David gegen Goliath beginnt.

Witiko


Adalbert Stifter
mit Maria Ott
3 MP3-CDs, 43h 15m
ISBN 978-3-7424-0221-9

12. Jahrhundert: Der junge Ritter Witiko zieht in die Welt, um sein Glück zu suchen. Schon bald trifft er auf den Sohn des vormaligen Herzogs von Böhmen und begleitet den draufgängerischen jungen Mann an den Hof. Dort wird er in die höfischen Intrigen und Machtspiele hineingezogen und muss sich für die richtige Seite im Kampf um die Landeskrone entscheiden. In seinem groß angelegten historischen Roman begleitet Adalbert Stifter den Aufstieg eines jungen Ritters, der in den Wirren des böhmischen Erbfolgekrieges bestehen muss und der für seinen Kampfesmut am Ende mit dem Adelstitel belohnt wird. Maria Ott liest Stifters spannungsgeladenes Epos in voller Länge.

Erzählungen


Anton Tschechow
mit Hans-Helmut Dickow
2 MP3-CDs, 742 Min.
ISBN 978-3-7424-0233-2

Vielen eher als Dramatiker bekannt, war Anton Tschechow auch ein eifriger Novellist und Verfasser von unzähligen Kurzgeschichten. In den vorliegenden 57 Erzählungen überwiegen jene aus seiner frühen Schaffensphase: scherzhafte Miniaturen, Parodien und komische Kurzgeschichten, in denen sich der Autor stilistisch austobte. Doch auch viele bekannte Erzählungen aus Tschechows späterem Schaffen – dann mehr dem Realismus zugehörig – bringt Hans-Helmut Dickow eindrucksvoll zu Gehör und vermittelt so einen fantastischen Überblick über das Gesamtwerk des großen russischen Schriftstellers.

Mutters Courage


George Tabori
mit Senta Berger
1 Audio-CD, 70 Min.
ISBN 978-3-7424-0223-3

Auf dem Weg zum wöchentlichen Rommétreff mit ihrer Schwester wird die sechzigjährige Elsa Tabori von den Nazis aufgegriffen und zusammen mit 4.000 anderen Juden in einen Viehwaggon Richtung Auschwitz gesteckt. Es ist die Courage, die Elsa das Leben rettet. Die Mutter des Autors trifft während ihrer skurrilen Deportation auf trottelige Hilfspolizisten, treudoofe Nazischergen und einen vegetarischen Philanthropen, bis sie schließlich – mit einem Tag Verspätung – doch noch zum Romméspiel erscheint. Hinter jedem Lachen in diesem kleinen autobiografischen Meisterwerk von George Tabori drängt das unermessliche Leid der Deportierten hervor.

Das große Testament


François Villon
mit Rolf Boysen
1 CD, 147 Min.
ISBN 978-3-7424-0224-0

François Villon gilt bis heute als der bedeutendste Schriftsteller Frankreichs des 15. Jahrhunderts. Seine wortgewaltigen, farbigen und eindringlichen Balladen schöpfen aus seinem abenteuerlichen Leben als Scholar, Vagabund und Krimineller und zeichnen ein pointiertes Bild der Gesellschaft des Hochmittelalters. In seinem parodistischen Hauptwerk »Das große Testament« – hier in der Interpretation des unvergleichlichen Rolf Boysen – greift Villon mit ironisch leichtem Ton die Pariser Honoratioren seiner Zeit an, macht aber auch Themen wie Liebe, Hoffnung, Hass und Tod zum Gegenstand seiner Betrachtung, die in ihrer Zeitlosigkeit bis heute Gültigkeit für sich beanspruchen kann.

L’Adultera


Theodor Fontane
mit Hugo R. Bartels
1 MP3-CD, 252 Min.
ISBN 978-3-7424-0210-3

Standesgemäß verheiratet, verliebt sich die junge Melanie van der Straaten in den musikalischen Hausgast der Familie, mit dem sie weit mehr Interessen teilt als mit ihrem alternden Ehemann. Die junge Frau bricht mit den gesellschaftlichen Konventionen und läuft mit ihrem Geliebten davon. Gemeinsam reisen die beiden durch Italien und bekommen eine Tochter. Doch zurück in Berlin muss das junge Paar auch im Alltag und unter den Blicken der Gesellschaft bestehen. Mit »L’Adultera« schuf Theodor Fontane seinen ersten Berliner Gesellschaftsroman. Mit der Figur der Melanie stellte er eine starke Frau ins Zentrum seiner Geschichte.

Das Leben meiner Mutter


Doris Lessing
mit Katharina Thalbach
1 Audio-CD, 73 Min.
ISBN 978-3-7424-0215-8

Erst im Alter von sechsundsechzig Jahren wagte es die britische Literaturnobelpreisträgerin Doris Lessing, sich mit der schwierigen Beziehung zu ihrer Mutter und der unglücklichen Kindheit in der britischen Kolonie Südrhodesien auseinanderzusetzen. Scharfsichtig und mit klaren Worten entwirft sie das unsentimentale Portrait zweier Frauen, die einander ein Leben lang fremd blieben – eine nachdenkliche Reflexion über das Aufwachsen und das Verhältnis zwischen Mutter und Tochter. Die Darstellung dieses langen Kampfes gelingt Katharina Thalbach mit beeindruckender Intensität.

Der goldene Handschuh


Hörspiel
Heinz Strunk
mit Lars Rudolph, Sebastian Rudolph, Ulrike Krumbiegel, u.v.a.
1 Audio-CD, 79 Min.
ISBN 978-3-7424-0186-1

Fritz Honka: Für die in den 70er-Jahren aufgewachsenen Deutschen ist er das Schreckgespenst ihrer Kindheit, ein Frauenmörder aus der untersten Unterschicht. Honka rekrutierte seine Opfer aus der Hamburger Absturzkneipe »Zum Goldenen Handschuh«. In dieses Milieu taucht Strunk tief ein, leuchtet die infernalische Nachtwelt von Kiez, Kneipe, Abbruchquartier bis in die letzten schäbigen Winkel aus. Ein Hörspiel, das unter die Haut geht, das mit historischer Genauigkeit und ungeheurem Mitgefühl von Täter und Opfern erzählt – und ihrem vergeblichen Ringen um ein Stück vom Glück.

Die weiße Garde


Michail Bulgakow
mit Martin Held
2 MP3-CDs, 772 Min.
ISBN 978-3-7424-0227-1

Michail Bulgakows Roman »Die weiße Garde« mit Star-Sprecher Martin Held als Hörbuch bei DAV in der Edition »Große Werke. Große Stimmen.«, produziert von HR
Kiew, 1918: Am Rande der Stadt steht das Haus der Geschwister Turbin, die soeben ihre Mutter zu Grabe tragen mussten. Alexei, Nikolka und Jelena sollen leben. Das hat ihnen die Sterbende auf dem Totenbett aufgetragen. Aber wie leben in diesen Zeiten des Umbruchs? Die Lesung des HR erscheint bei DAV in der Klassiker-Edition »Große Werke. Große Stimmen.« .

Wälsungenblut


Thomas Mann
mit Martina Gedeck
1 Audio-CD, 78 Min.
ISBN 978-3-7424-0216-5

Die Zwillinge Siegmund und Sieglinde sind eng verbunden und genießen das süße Nichtstun, das ihnen der Reichtum ihrer Eltern ermöglicht. Doch als die Schwester heiraten soll, scheint die Nähe zwischen den Geschwistern in Gefahr. Der Bruder erbittet als einen letzten gemeinsamen Abend den Besuch von Richard Wagners »Walküre«. In dem in Liebe vereinten Geschwisterpaar auf der Bühne glauben sie ein Spiegelbild ihrer selbst zu erkennen. Aufgewühlt und stärker als zuvor auf sich bezogen, gipfelt der Abend in einer gemeinsam verbrachten Nacht. Martina Gedeck liest die berühmte Novelle Manns von Schein und Sein, von Luxus und Verfall, mit intimer Intensität.

Nachdenken über Christa T.


Christa Wolf
mit Ursula Langrock
1 MP3-CD, 375 Min.
ISBN 978-3-7424-0225-7

Im Alter von nur 36 Jahren stirbt Christa T. an Leukämie. Ihre frühere Schulkameradin, die Erzählerin des Romans, durchstreift den Nachlass ihrer verstorbenen Freundin und nähert sich einer zerrissenen Frau. Voller Idealismus und Träume, schwankend zwischen der geforderten Anpassung und gewünschter Selbstverwirklichung, fand diese in der Welt keinen Platz für sich. In der versuchten Annäherung wird die Erzählerin zunehmend auf sich selbst und ihr eigenes Leben zurückgeworfen. »Nachdenken über Christa T.« begründete den Weltruhm von Christa Wolf und zählt zu den wichtigsten Werken der deutschen Nachkriegsliteratur.

Drei Tage und ein Leben


Pierre Lemaitre
mit Torben Kessler
5 Audio-CDs, 397 Min.
ISBN 978-3-7424-0187-8

Als der kleine Rémi im französischen Ort Beauval verschwindet, stehen alle unter Schock. Eine groß angelegte Suchaktion wird gestartet, bei der vor allem der angrenzende Wald durchkämmt wird. Doch am dritten Tag muss die Suche wegen eines Jahrhundertsturms abgebrochen werden. Während dieser drei Tage lebt der zwölfjährige Antoine mit der unerträglichen Angst, entdeckt zu werden. Denn nur er allein weiß, was in jenen Stunden wirklich geschah. Mit großer Sensibilität spürt Pierre Lemaitre dem Schicksal seines jungen Protagonisten nach und stellt die Frage, wie es sich mit einer lebenslangen Schuld überhaupt leben lässt.

Schachnovelle


Stefan Zweig
mit Uwe Koschel
1 CD, 138 Min.
ISBN 978-3-7424-0235-6

1942: Auf einer Schiffsreise nach Buenos Aires verhilft ein gewisser Dr. B einem Ölmillionär zu einem Remis in einer Schachpartie gegen den amtierenden Schachweltmeister, der sich ebenfalls an Bord befindet. Wer ist dieser zurückhaltende Dr. B? Als er sich zu einem Spiel mit dem Meister überreden lässt, gewinnt er dieses mühelos. Doch die nächste Partie scheint seine Kräfte zu übersteigen. Je länger er spielt, desto schlechter wird sein Geisteszustand, denn mit jedem Zug kehren auch die Erinnerungen an seine traumatische Isolationshaft in einem Gefängnis der Gestapo zurück. Zweigs berühmteste Novelle wird ungekürzt gelesen von Uwe Koschel.

Die drei Sprünge des Wang-lun


Alfred Döblin
mit Michael Thomas
2 MP3-CDs, 18h
ISBN 978-3-7424-0228-8

Nach Jahren der Gewalt sagt sich der Wegelagerer und Mörder Wang-lun von seinen Gräueltaten los und wird zum Anführer einer Bewegung, deren Anhänger sich die »Wahrhaft Schwachen« nennen. Sie leben nach der Lehre von Wu-Wei und propagieren ein gewaltfreies Leben im Einklang mit der Natur. Doch die herrschenden Machthaber befürchten eine Revolte, Krieg bricht aus und die »Wahrhaft Schwachen« greifen unter Wang-lun entgegen ihrer Philosophie zu den Waffen. Als der Roman 1916 erschien, verhalf er Alfred Döblin zu seinem Durchbruch. »Die drei Sprünge des Wang-lun« gilt noch heute als ein Meisterwerk der literarischen Moderne.


Quelle Inhalte und Bilder www.der-audio-verlag.de