Hörbuch-Junkies
Hier gibt's was auf die Ohren

Death Call

Er bringt den Tod
Ein Hunter-und-Garcia-Thriller, Band 8


von Chris Carter
Sprecher Uve Teschner
2 MP3-CDs, 561 Min.
erschienen bei Hörbuch Hamburg
ISBN 978-3957130730

Inhalt
Nach einer harten Arbeitswoche freut Tanya Kaitlin sich auf einen entspannten Abend. Als sie aus der Dusche kommt, klingelt ihr Telefon. Ein Videoanruf von ihrer besten Freundin. Tanya nimmt den Anruf an – der Alptraum beginnt. Ihre Freundin ist gefesselt und geknebelt in ihrem eigenen Wohnzimmer. Tanya hat nur eine Chance, die Freundin zu retten, hört sie von einer tiefen, dämonischen Stimme. Sie muss nur zwei Fragen richtig beantworten. Sie scheitert – und ihre Freundin wird vor ihren Augen brutal ermordet.
Profiler Robert Hunter und sein Partner Garcia jagen das Phantom. Der Mörder spürt seinen Opfern im Internet nach und nährt sich von ihren tiefsten Ängsten. Und er hat gerade erst begonnen mit seinem perfiden Spiel.
Über die Serie:
In der Hunter-und-Garcia-Reihe von Chris Carter steht der Polizeiprofiler Robert Hunter im Mittelpunkt. Zusammen mit seinem Partner Carlos Garcia jagt er in L.A. nur die brutalsten und gefährlichsten Serienkiller. Definitiv keine Hörbuchreihe für Zartbesaitete!

Meinung
Nach einer harten Arbeitswoche freut Tanya Kaitlin sich auf einen entspannten Abend. Als sie aus der Dusche kommt, klingelt ihr Telefon. Ein Videoanruf von ihrer besten Freundin. Tanya nimmt den Anruf an – der Alptraum beginnt. Ihre Freundin ist gefesselt und geknebelt in ihrem eigenen Wohnzimmer. Tanya hat nur eine Chance, die Freundin zu retten, hört sie von einer tiefen, dämonischen Stimme. Sie muss nur zwei Fragen richtig beantworten. Sie scheitert – und ihre Freundin wird vor ihren Augen brutal ermordet.
Profiler Robert Hunter und sein Partner Garcia jagen das Phantom. Der Mörder spürt seinen Opfern im Internet nach und nährt sich von ihren tiefsten Ängsten. Und er hat gerade erst begonnen mit seinem perfiden Spiel.

Chris Carter gehört zu den ganz großen der Thriller-Autoren und kann auch bei „Death Call“ wieder mit Schreibstil und brillanter Umsetzung seiner Ideen punkten. Die Spannung hält sich konstant von der ersten bis zur letzten CD, ohne sich mit Nebensächlichkeiten aufzuhalten.
Das Tempo ist wieder einmal hervorragend gewählt, die Ereignisse werden authentisch voran getrieben und Carter geizt nicht mit phantasiereichen Todesfällen, die – wie wir es von ihm gewohnt sind – sehr detailliert, bildhaft und überaus blutrünstig daher kommen. „Deathcall“ ist also nichts für Zartbesaitete!
Da der Autor nicht in den Kapiteln zwischen der Sichtweise des Killers und den Ermittlern hin und her wechselt, wie wir es von anderen Thrillerautoren gewohnt sind, bleibt der Hörer lange im Dunkeln über den Täter und dessen Motive. Das erhöht die Spannung und macht die Story noch reizvoller.

Gelesen wird die Geschichte von Uve Teschner, der ein wahrer Garant für Gänsehaut ist. Sein Name ist fest verknüpft mit großartigen Lesungen von Thrillern und Krimis und ist als Stimme von Robert Hunter nicht mehr weg zu denken. Auch hier zeigt er wieder sein ganzes Können und liest voller Spannung und Atmosphäre.

Das Cover in rot zeigt den Titel, der hinter Stacheldraht liegt. Das Cover wirkt ansprechend und deutet auf einen spannenden Thriller.
Verpackt sind die beiden MP3-CDs in einem Digipac aus Pappe, das im Inneren kurze Informationen zu Autor und Sprecher, die Produktionsdaten und eine Übersicht über die bisher erschienen Hunter und Garcia-Thriller enthält.

Fazit
Nervenaufreibender Thriller, der mit Story und Erzählweise, sowie dem ausgezeichneten Sprecher punkten kann und für den wir gern die volle Punktzahl vergeben.




AS für HBJ
Quelle Inhalt und Bild www.hoerbuch-hamburg.de