Hörbuch-Junkies
Hier gibt's was auf die Ohren

Charlie Chan (2)

Der chinesische Papagei


Ein Hörspiel nach dem Roman 'THE CHINESE PARROT' von Earl Derr Biggers
Sprecher Helmut Krauss, Christian Brückner, Kaspar Eichel, Luisa Wietzorek, Michael Pink, Eckart Dux, Gabriele Schramm, Santiago Ziesmer u.a.
1 Audio-CD, ca. 66 Min.
erschienen bei Allscore
ASIN: B01MCZ961C

Inhalt
Es ist ein besonders heikler Auftrag, der Charlie Chan nach Eldorado und mitten in die Wüste führt: Er soll eine überaus wertvolle Perlenkette ihrem neuen Eigentümer, dem millionenschweren Rancher P. J. Madden, überbringen. Doch bereits auf der Anreise ereignen sich seltsame Zwischenfälle, die den Chinesen zur Vorsicht mahnen. Und die ist nur mehr als berechtigt, denn schon bald kommt es auf der einsam gelegenen Ranch zu einem Mord. Und dieser ist erst der Anfang, denn je weiter Charlie Chan nachforscht, desto mehr mysteriöse Rätsel tun sich auf. Eines ist schnell klar: Etwas Seltsames ist vor Kurzem hier geschehen und nicht jeder der Anwesenden spielt mit offenen Karten. In der Abgeschiedenheit der Wüste kommt es schließlich zur unvermeidlichen Konfrontation mit einem gefährlichen Mörder.

Meinung
Es ist ein besonders heikler Auftrag, der Charlie Chan nach Eldorado und mitten in die Wüste führt: Er soll eine überaus wertvolle Perlenkette ihrem neuen Eigentümer, dem millionenschweren Rancher P. J. Madden, überbringen. Doch bereits auf der Anreise ereignen sich seltsame Zwischenfälle, die den Chinesen zur Vorsicht mahnen. Und die ist nur mehr als berechtigt, denn schon bald kommt es auf der einsam gelegenen Ranch zu einem Mord. Und dieser ist erst der Anfang, denn je weiter Charlie Chan nachforscht, desto mehr mysteriöse Rätsel tun sich auf. Eines ist schnell klar: Etwas Seltsames ist vor Kurzem hier geschehen und nicht jeder der Anwesenden spielt mit offenen Karten. In der Abgeschiedenheit der Wüste kommt es schließlich zur unvermeidlichen Konfrontation mit einem gefährlichen Mörder.

Mit Charlie Chan veröffentlicht Allscore eine neue Serie, die in sechs Teilen geplant ist. Es handelt sich um eine klassische Krimi-Serie, die um 1920 spielt und rund um den charismatischen Charlies Chan, einen chinesich-hawaiianischen Polizeiermittler, aufgebaut ist.
Chan ist vor allem durch zahlreiche Verfilmungen bekannt geworden und gibt nun sein Debüt im Hörspiel-Metier.

Auch im zweiten Teil trifft Chan auf einen kniffligen Fall. Dabei ist er keine schillernde, charismatische Figur, sondern zeichnet sich durch Ernsthaftigkeit und Zurückhaltung, aber einen scharfen Verstand aus. Der Fall selbst verzichtet auf große Knalleffekte und lebt von den bildhaften Schauplätzen und den Dialogen der Akteure, die den Hörer langsam an die Auflösung heranführen, die dann überraschen kann.
Die Geschichte kommt in gutem Fluss voran und kann überraschen, auch die Erzählweise ist angenehm.

Die Hauptrolle des Charlie Chan ist mit niemand geringerem als Helmut Krauss besetzt. Krauss konnte mit seiner charismatischen Stimme bereits in zahlreichen Produktionen überzeugen und verleiht seinen Figuren immer wieder höchst eigenen Charakter.
Auch die anderen Akteure sprechen überzeugend und authentisch. In den Rollen sind u.a. Christian Brückner, Kaspar Eichel, Luisa Wietzorek, Michael Pink, Eckart Dux, Gabriele Schramm und Santiago Ziesmer zu hören.

Das Cover in auffälligem Gelb zeigt ein gezeichnetes Bild von Helmut Krauss als Charlie Chan. Durch Farbe und Optik hat es einen hohen Wiedererkennungswert.
Zu haben ist die CD im Jewelcase. Im Einleger finden sich neben den Cast- und Produktionsdaten auch ein Ausblick auf die nächste und die voran gegangene Folge und ein Foto von Helmut Krauss, Michael Pink und Christian Brückner.

Fazit
Solide produzierter klassischer Krimi, der mit Handlung ohne große Knalleffekte auskommt und mit Sprechern, Soundkulisse und Story punktet.
Vier von fünf Punkten.



AS für HBJ
Quelle Inhalt und Bild www.allscore.de