Hörbuch-Junkies
Hier gibt's was auf die Ohren

Audiobuch :

Château Mort
Luc Verlains neuer Fall


Alexander Oetker
Sprecher Frank Arnold
1 MP3-CD, 550 Min.
ISBN 978-3-95862-045-2

Für alle, die die Verbindung kulinarischer Genüsse mit kriminalistischem Scharfsinn lieben.
Luc Verlains erster Sommer im Aquitaine neigt sich dem Ende entgegen. Kurz vor der Lese der edelsten Weinreben wird Frankreich von einer Hitzewelle erfasst. Und ausgerechnet nun findet der Marathon du Médoc statt – bei dem Läufer unterwegs auch noch Rotwein verkosten dürfen. Ein riesiges Fest, das für Luc noch schöner wird, weil seine Flamme und Partnerin Anouk nach einer geheimnisvollen Italienreise wieder zurückkehrt. Gemeinsam stehen sie im Schlossgarten von Lucs bestem Freund Richard, der die Marathonläufer mit einem feinen Rotwein verköstigt. Plötzlich brechen einige Sportler zusammen, ein Politiker kommt nur knapp mit dem Leben davon und ausgerechnet der sympathische Winzer Hubert stirbt. Hat Richard etwas damit zu tun? Ein schwieriger Fall für den Commissaire, zumal Luc und Anouk in entgegengesetzter Richtung ermitteln. Welche Spur führt zum Täter? Hörbuchpreisträger Frank Arnold nimmt den Hörer in dieser ungekürzten Lesung mit in die kulinarisch-kriminalistische Welt von Luc Verlains zweitem Fall.

Keyserlings Geheimnis


Klaus Modick
Sprecher Detlef Bierstedt
6 Audio-CDs, 450 Min.
ISBN 978-3-95862-053-7

Ein Roman über einen Schriftsteller von großem Rang, geschrieben von Bestseller-Autor Klaus Modick
Klaus Modick erzählt von Liebe und Verrat und von einem Schriftsteller, den die Vergangenheit einholt. Im Jahr 1901 lädt der Dramatiker Max Halbe seine Freunde zur Sommerfrische am Starnberger See ein. Eduard von Keyserling, Dandy und Dichter, beliebt beim Publikum wie unter den Kollegen, sitzt dort in jenen Tagen dem Maler Lovis Corinth Modell. Corinth fragt voller Neugier nach der Vergangenheit des skandalumwitterten Grafen, nach seiner Jugend und Studentenzeit, bekommt aber nur ausweichende Antworten. Doch eben diese Vergangenheit holt Keyserling bei einem Konzertbesuch wieder ein. Dort lauscht er gemeinsam mit Frank Wedekind einer Sängerin, die ihm merkwürdig vertraut erscheint. Handelt es sich womöglich um jene Frau, die ihn einst in das Ärgernis hineinzog, das ihn zur Flucht nach Wien zwang und in Adelskreisen zur unerwünschten Person abstempelte? Voller Witz und Verve schildert Klaus Modick, wie ein Außenseiter zu jenem brillanten Schriftsteller wurde, der den Zerfall der eigenen Klasse mit Melancholie und scharfsinniger Ironie beschrieb. Detlef Bierstedt, die deutsche Stimme von George Clooney, Bill Pullman und anderen Hollywood-Größen, verleiht  diesem ungekürzten Hörbuch durch sein markantes Timbre außerdem ein zusätzliches gewisses Etwas.

Kranichland
Eine deutsch-deutsche Familien-Geschichte


Anja Baumheier
Sprecherin Beate Rysopp
2 MP3-CDs, 740 Min.
ISBN 978-3-95862-050-6

Johannes Groen flieht nach dem Krieg aus Schlesien. In Rostock verliebt er sich in die gleichaltrige Elisabeth. Gemeinsam gehen sie nach Berlin, wo Johannes am Ministerium für Staatssicherheit Karriere macht. Aber er vernachlässigt seine Ehe und erkennt nicht, wie sich Elisabeth von ihm entfernt. Die Töchter der beiden, Charlotte und Marlene, könnten unterschiedlicher nicht sein. Während Charlotte systemtreu ist wie ihr Vater, eckt die rebellische Marlene überall an. Mit sechzehn verliebt sie sich in den Pfarrerssohn Wieland und sie beschließen, in den Westen zu fliehen. Und ihr Vater Johannes trifft eine Entscheidung, die fatale Folgen hat … Heute: Als die Altenpflegerin Theresa Groen von Marlene ein Haus in Rostock erbt, fällt sie aus allen Wolken. Sie hatte Marlene seit 40 Jahren für tot gehalten. Theresa begibt sich auf Spurensuche und entdeckt ein Geheimnis, das in die Zeit der DDR führt und alles in Frage stellt, was sie über ihre Familie und sich selbst zu wissen glaubte. Beate Rysopp liest Anja Baumheiers Roman ungekürzt und mit angenehmer Stimmlage.

Deutschlandreise
Für Freunde klassischer Reiseliteratur


diverse Autoren
Sprecher Frank Arnold, Heikko Deutschmann, Ulrike Hübschmann, Oliver Rohrbeck, David Nathan
8 Audio-CDs, 620 Min.
ISBN 978-3-95862-043-8

Die "Deutschlandreise" ist eine Sammlung amüsanter, aber auch erstaunlicher Ansichten von Deutschland und Einsichten in die Gemütslage seiner Bewohner vom 16. bis zum frühen 20. Jahrhundert. So berichtet Michel de Montaigne von den Vorzügen deutscher Gasthäuser mit ihren kulinarischen Hochgenüssen (ja tatsächlich). Seine französische Landsfrau Madame de Staël prägt die Wendung vom "Land der Dichter und Denker" unter dem Eindruck von Begegnungen mit Weimarer Geistesgrößen. J.W. Goethe wohnt dem "Sankt Rochus-Fest zu Bingen" bei. Auch Georg Forster wirft in seinen "Ansichten vom Niederrhein" einen Blick auf die religiösen Bräuche im Rheinland. Heinrich Heine begibt sich auf eine vierwöchige "Harzreise" von Göttingen über den Brocken bis nach Ilsenburg und notiert dabei allerlei Despektierliches über seine Mitmenschen. Mark Twain plant eine "Fußwanderung durch das Neckartal", die er dann meist fahrend unternimmt. Theodor Fontane unternimmt "Ausflüge in der Umgebung Berlins" und erzählt mit freundlicher Ironie von den Vorzügen der Mark Brandenburg. Und Julius Otto Bierbaum schließlich begibt sich auf eine empfindsame Reise "Von Berlin nach München mit dem Automobil". Ein frühes Beispiel deutscher Leidenschaft für die motorisierte Fortbewegung. Diese Hörbuchbox wartet neben den großen Autoren und den abwechslungsreichen Reiseerlebnissen mit einer exzellenten Sprecherriege auf: Hörbuchpreisträger Frank Arnold ist ebenso dabei wie Hörfilmpreisträgerin Ulrike Hübschmann, der beliebte Fernsehschauspieler Heikko Deutschmann, David Nathan (die deutsche Stimme von Johnny Depp) und "Drei "-Sprecher Oliver Rohrbeck.

Klassiker des Humors - Sammlerausgabe
Die beliebtesten Klassiker von Busch, Morgenstern, Ringelnatz und Tucholsky in einer Box


Wilhelm Busch, Christian Morgenstern, Joachim Ringelnatz, Kurt Tucholsky
Sprecher Frank Arnold, Janina Sachau, Johannes Steck
4 Audio-CDs, 303 Min.
ISBN 978-3-95862-061-2

Vier Klassiker des Humors geben sich die Ehre: Christian Morgenstern beweist sich nicht nur mit den "Galgenliedern" als Meister des Sprachspiels und der Spaß-Lyrik. Kurt Tucholsky überzeugt mit seinen bissig-humorvollen Geschichten. Augenzwinkernd bringt Wilhelm Busch in seinen scheinbar harmlos-heiteren Reimen alltägliche Verlogen- und Verschrobenheiten auf den Punkt. Und Joachim Ringelnatz schickt den Hörer mit Ameisen auf Reisen und wartet noch mit vielen anderen bekannten Gedichten auf. Grandios interpretiert und vorgetragen von Theaterschauspielerin Janina Sachau, Hörbuchpreisträger Frank Arnold und Hörkules-Publikumsliebling Johannes Steck.

Der große Sturm
Legenden des Krieges IV


David Gilman
Sprecher Wolfgang Berger
2 MP3-CDs, 1100 Min.
ISBN 978-3-95862-063-6

Band 4 der Historienaction um den Schwertkämpfer Thomas Blackstone

Frankreich 1359: Im Dienste der englischen Krone kämpfen sich Thomas Blackstone und seine Männer bis nach Paris vor. Doch die Hauptstadt ist uneinnehmbar. Allerdings besteht der Prinz von Wales darauf, die ungeschützten Vorstädte dem Erdboden gleichzumachen. Thomas sieht dem Gemetzel angewidert zu – bis ein gewaltiger, vernichtender Sturm aufzieht. Da bietet sich Thomas eine einmalige Chance: Er erhält den Auftrag, nach Mailand zu reisen, und sieht die Zeit seiner Rache gekommen. Schließlich gaben die Visconti einst den Mord an zwei Menschen in Auftrag, die er mehr liebte als sein Leben. Der spannende vierte Teil der "Legenden des Krieges" wird wieder gelesen von Wolfgang Berger, der schon Teil 1-3 seine Stimme lieh.

Heiße Milch


Deborah Levy
Sprecherin Svenja Pages
6 Audio-CDs, 450 Min.
ISBN 978-3-95862-046-9

Eine Mutter-Tochter-Geschichte

Sofia und ihre Mutter Rose fahren nach Andalusien, wo Rose in der Spezialklinik von Dr. Gomez behandelt werden soll, da ihre Beine ihr den Dienst versagen. Doch ist das Leiden der Mutter wirklich physischer Natur oder versucht sie, ihre Tochter eng an sich zu binden? Sofia, deren griechischer Vater die Familie vor Jahren verließ, versucht zu ergründen, woran ihre Mutter erkrankt ist und wo sie selbst steht. Beim Schwimmen im Meer, das voller Quallen ist, in Gesprächen mit Dr. Gomez oder dessen Tochter wird ihr immer klarer, dass sie sich von ihrer Mutter befreien muss. Als sie die selbstbewusste und unkonventionelle Deutsche Ingrid kennenlernt, trifft Sofia Entscheidungen. Ein Roman über eine allzu enge Mutter-Tochter-Beziehung und die Suche nach Identität, die wie ein Quallenbiss brennt und noch lange nachwirkt. Deborah Levy wurde für diesen Roman mehrfach ausgezeichnet und stand auf der Shortlist des Man Booker Prize. Svenja ist mit ihrer frischen Stimme die richtige Sprecherin für die ungekürzte Lesung dies tragikomischen Geschichte.



Quelle Inhalte und Bilder www.audiobuch.com